Friedhof Haspe

Der Friedhof Haspe ist ein noch junger Friedhof. Er wurde 1935 durch eine Urnenwand und 1953 durch Erdbegräbnisse den bestehenden Friedhöfen der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden räumlich zugeordnet. Im Jahre 2004 wurde eine neue große Urnenwand eingeweiht.

Der evangelische Friedhof besteht seit dem Jahre 1879. An der Talstraße, im sogenannten „Zipp“, befand sich bis 1932 ein kirchlicher Friedhof. Auch auf den kirchlichen Friedhöfen in Haspe befinden sich Ehrengräber der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft (sowjetische und polnische Kriegstote).